Aktuell

Vignette3

Neue Schüler

Unbegleitete Flüchtlingskinder und -jugendliche: Das sind Kinder und Jugendliche, die zum Teil schon seit Jahren ohne Eltern oder einer anderen verantwortlichen Person auf der Flucht sind und bei uns in Deutschland ankommen. Manche von ihnen gleiten bereits in die Obdachlosigkeit ab, da es zu wenige Orte und Unterkünfte gibt, wo sie dauerhaft bleiben können. Seit gestern leben 13 von ihnen in unserem Internat. Bis zu den Herbstferien werden es 15 sein. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, diesen jungen Menschen eine gute Zukunft mit wirklichen Lebenschancen zu ermöglichen. Das St.-Ursula-Gymnasium wird eine Auffangklasse einrichten, in der die Kinder und Jugendlichen unterrichtet werden. In unserem Haus leben sie in den bestehenden vier Gruppen. So kann man einander schneller und besser kennen lernen. Materiell fehlt es unseren Neuen an allem. So stehen wir derzeit vor großen Herausforderungen, die wir aber kraftvoll und mit viel Gottvertrauen angehen.  Dankbar sind wir für die vielfältige Solidarität und tatkräftige Hilfe.

Einen Kommentar schreiben